Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Marsa Alam

Nassersee

Von TOURIAS Redaktion

Der Nassersee ist ein Stausee, der durch den Assuan Staudamm im Norden des Sees aufgestaut wird. Der See gehört noch heute zu den größten Stauseen der Erde. Er dient zur besseren Überbrückung von Dürrezeiten und zur besseren Regulierung der Wasserversorgung während des ganzen Jahres.

Er hat eine Gesamtlänge von etwa 500 Kilometern und eine Breite zwischen fünf und 35 Kilometern. Der See fasst ca. 165 km³ Wasser. Die Bezeichnung des Sees teilt sich in den etwa 350 Kilometer langen Nassersee (Ägypten) und den etwa 150 Kilometer langen Nubiasee (Sudan).

Nassersee

© Elzbieta Sekowska/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Marsa Alam: