Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Mallorca

Cap de Formentor

Von TOURIAS Redaktion

Am nördlichsten Punkt Mallorcas befindet sich das Cap de Formentor. Eine lange Straße schlängelt sich den Berg hinauf, dessen Anfahrt seine Zeit wert ist: Oben angekommen, an einer Steilküste über 300 m den Berg hinab und sieht unterhalb das Meer an die Felsen schlagen und aufschäumen. Der Panoramablick über die Insel und die Klippen im Meer ist atemberaubend. Ein über 100 Jahre alter Leuchtturm hält an der Spitze des Caps weiterhin die Stellung.

Der bekannteste Aussichtspunkt heißt Mirador del Mal Pas. Auf dem Cap de Formentor treffen sich auch viele verschiedene Winde, deren sich die Bewohner des Gebiets schon seit langer Zeit bewusst sind:
Die vier großen Brüder Tramuntana, Ponenet, Migjorn und Llevant treffen sich hier mit ihren Cousins Gregal, Mestral, Llebetx und Xaloc. Die Winde geben den umliegenden Gebirgen und Landschaften oft ihre Namen. Treppen, Mauern und Wege sind für Besucher sicher in den Felsen hineingebaut, sodass man ohne Sorge das besondere Erlebnis genießen kann.

Mallorca: Cap de Formentor

© Gyuszko/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Mallorca:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Mallorca einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!