Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Madeira

Igreja de Nossa Senhora do Monte

Von TOURIAS Redaktion

Die Wallfahrtskirche in Monte hat eine wechselhafte Geschichte vorzuweisen. Ihre Erbauung begann etwa 1740, aber erst 1818 konnte sie eingeweiht werden. Schuld daran war ein Erdbeben, welches die fast fertige Kirche wieder zerstörte.

Im Inneren befindet sich ein Marienbildnis, das verehrt wird, sowie der Sarg des letzten österreichischen Kaisers Karl I. Auf dem Platz vor der Kirche steht ebenso eine Statue des in Monte verstorbenen Herrschers. Jedes Jahr zu Maria Himmelfahrt wird die steile Treppe von den Gläubigen auf Knien erklommen.

Madeira: Igreja de Nossa Senhora do Monte

© Ulrich Wirths

Madeira: Igreja de Nossa Senhora do Monte

© Alena Brozova/iStock/Thinkstock

Öffnungszeiten:

Samstag: 8h - 18h Sonntag: 8h - 11h

Kontakt:


Monte
PT

Telefon:

00351-291-783877

Email:

paroquiadomonte@gmail.com

Anfahrtsbeschreibung:

Über die Seilbahn oder die Buslinien 20, 21 (Abfahrt in Funchal beim Zollamt "Alfandega")

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Madeira: