Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Lissabon

Sé Patriarcal

Von TOURIAS Redaktion

Die Lissabonner Kathedrale liegt mitten in dem alten Stadtviertel Alfama am südlichen Burghügel. Sie ist das älteste Gotteshaus der Stadt und der Name Sé Patriarcal leitet sich von "sede" (= Bischofssitz) ab. Erbaut wurde sie im 12. Jahrhundert auf den Ruinen einer Moschee. Der monumentale Gesamteindruck entsteht hauptsächlich durch die zwei festungsartigen Türme mit Zinnen. Dagegen erklärt der ständige Wiederaufbau wegen mehrere Erdbeben den architektonischen Stilmix.

Lissabon: Sé Patriarcal

© emicristea/iStock/Thinkstock

Lissabon: Sé Patriarcal

© Volker Müther (www.fotolicht.com)

Öffnungszeiten:

Dienstag - Samstag: 09.00 - 17.00 Uhr

Kontakt:

Largo da Sé
Lissabon
PT

Anfahrtsbeschreibung:

Bus: 737 Straßenbahn: 12, 28

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Lissabon: