Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Lissabon

Alfama

Von TOURIAS Redaktion

Unterhalb des Castelo de São Jorge liegt am Südosthang des Burghügels die Alfama, das älteste Stadtviertel Lissabons. Die Ursprünge stammen aus maurischen Zeiten.

Der Name Alfama geht wohl auf das arabische al-Hama zurück, welches die heißen Thermalquellen bezeichnete. Es lohnt sich, das enge Gassengewirr zu durchstreifen und in dem malerischen Altstadtviertel in vergangene Zeiten einzutauchen.

Ein schöner Blick über die Dächer der Altstadt bietet der Aussichspunkt Miradouro de Santa Luzia.

Lissabon: Alfama

© Volker Müther (www.fotolicht.com)

Lissabon: Alfama

© Volker Müther (www.fotolicht.com)

Lissabon: Alfama

© Johan MAllerberg/iStock/Thinkstock

Anfahrtsbeschreibung:

Straßenbahn: 12 und 28 Am Largo das Portas do Sol steigt man über Treppen in die Alfama hinab. Vom Tejo her kann man durch den Torbogen Arco do Rosário die Alfama betreten.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Lissabon:

Reiseziele

Weitere Reiseziele:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Lissabon einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!