Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Languedoc-Roussillon

Museen in Béziers

Von TOURIAS Redaktion

Das Musée de Biterrois (Rampe du 96ème) zeigt die Entwicklung der Natur und Kultur von Béziers und der Region auf. Es zeigt archäologische, geschichtliche und ethnologische Sammlungen aus verschiedensten Epochen. Das Museum befindet sich in der ehemaligen Kaserne Saint-Jacques aus dem 18. Jahrhundert.

Das Musée des Beaux Arts befindet sich in zwei verschiedenen Gebäuden – dem Hôtel Fabrégat (Place de la Révolution) und dem Hôtel Fayet (Rue du Capus). Im Hôtel Fabrégat findet man Gemälde von italienischen, französischen und niederländischen Künstlern, darunter zum Beispiel Géricault und Delacroix, aber auch regionale Künstler wie Gamelin. Zudem zeigt das Museum auch Glasmalereien. Das Hôtel Fayet ist auf das 19. Jahrhundert fokussiert. Hier wird auch das Œuvre des Bildhauers Jean-Antoine Injalbert (1845-1933) aus Béziers ausgestellt. Das Museum bietet also eine herausragende Sammlung internationaler, nationaler und regionaler Künstler in tollen Räumlichkeiten.

Öffnungszeiten:

Musée du Biterrois und Musée des Beaux-Arts: September - Mai: Di-Fr: 9h-17h, Sa-So: 10h-18h Juni - August: Sa-So: 10h-18h Musée Taurin: April-1. Wochenende im Oktober: Mi-Fr: 9h-17h, Sa-So: 10h-18h Juni-August: Mi-So: 10h-18h

Kontakt:

Rampe du 96ème
34500 Béziers
FR

Telefon:

0033 4 67 36 81 61

Email:

musees@ville-beziers.fr

Website:

http://www.ville-beziers.fr/culture-et-loisirs/les-musees

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Languedoc-Roussillon: