Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Languedoc-Roussillon

Eine kleine Tour durch Montpellier

Von TOURIAS Redaktion

Die Place de la Comedie ist der Platz, der die moderne und die alte Stadt Montpelliers miteinander verbindet. An diesem Platz findet das bunte Treiben der Stadt statt. Es befinden sich dort das Theater, der Drei-Grazien-Brunnen sowie etliche Cafés.

Wenn man von dort aus der Rue de la Loge und der Rue Foch folgt, gelangt man zum Triumphbogen Porte du Peyrou. Dieser dorisch geprägte Bogen wurde Ludwig XIV. gewidmet und zeigt anhand von Flachreliefs einige Stationen aus dessen Leben auf, wie zum Beispiel seine Siege oder die Aufhebung des Edikts von Nantes, das die religiösen und zivilen Rechte der Protestanten besiegelte.

Gegenüber dem Triumphbogen befindet sich die Promenade du Peyrou. Diese wurde im 17. Jahrhundert auf dem höchsten Punkt Montpelliers gebaut und bietet noch heute eine herrliche Sicht über die Stadt. Hier kann man auch eine Reiterstatue Ludwigs XIV. besichtigen. Zudem führt das 800 m lange Aquädukt St.-Clément durch die Promenade bis zu dem dortigen Wasserreservoir.

Triumphbogen Porte du Peyrou

© istockphoto.com/GoranMihajlovski

Kontakt:

Place de la Comedie
34000 Montpellier
FR

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Languedoc-Roussillon: