Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Réunion

Kreolisches Schmuckstück Hell-Bourg

Von TOURIAS Redaktion

Hell-Bourg ist ein Ort auf La Réunion, der einst als Thermalbad bekannt war. In dieser Zeit siedelten sich Hotels für Kurgäste an, während reiche Einzelpersonen mehrere Villen im kreolischen Stil errichten ließen. Allerdings zerstörten 1948 die Folgen eines Zyklons die Thermalanlagen und der Kurort begann seinen Reiz zu verlieren. Mit Unterstützung der EU und dank des florierenden Tourismus konnte sich Hell-Bourg erholen. Neben restaurierten Villen locken v. a. die kreolischen Holzhäuser und der bunte Friedhof Besucher an. Auf fast 1.000 m Höhe beschert das Dorf so einen wunderschönen Anblick in der Caldera des Cirque de Salazie. Seit 1999 zählt es sogar zu den "Les plus beaux villages de France" - die schönsten Dörfer Frankreichs.

Die Gegend ist außerdem für den Anbau der tropischen Frucht Chayote und Wildwasserfahrten bekannt. Wanderer schätzen Hell-Bourg als guten Ausgangspunkt z. B. für Touren in den Foret de Bebour oder für Trekkingrouten durch den Cirque de Salazie.

Traditionelles Haus in Hell-Bourg

© Thinkstock/iStock/kelifamily

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Réunion: