Vergrößern
Verkleinern

Kloster Moni Toplou

Von TOURIAS Redaktion

Das sehr gut erhaltene Kloster Moni Toplou, 15 km östlich von Sitia, heißt nicht zu Unrecht übersetzt "Kanonenkugel". Das Gotteshaus spielte eine bedeutende Rolle in der Geschichte der kretischen Unabhängigkeits- und Widerstandsbewegung, woher das festungsartige Äußere stammt. Im Inneren erzählt ein Museum von der Geschichte der Kirche. Eine beeindruckende Ikonensammlung, darunter die Ikone "Groß bist du, Herr" des kretischen Malers Ioannis Kornaros und Fresken aus dem 14. Jh. vervollständigen den Kunstschatz des Moni Toplou.

Kreta: Kloster Moni Toplou

© PanosKarapanagiotis/iStock/Thinkstock

Öffnungszeiten:

November - März: täglich 8.30 - 15 h

Kontakt:


72300 Paleokastro (Lasithi)
GR

Telefon:

+30-2843-061226

Website:

http://odysseus.culture.gr/h/2/eh251.jsp?obj_id=1587

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Kreta: