Vergrößern
Verkleinern

Janitscharenmoschee, Chania

Von TOURIAS Redaktion

Im östlichen Hafenbecken befindet sich die Hassan-Pascha-Moschee, auch bekannt als Janitscharenmoschee, benannt nach der osmanischen Eliteeinheit. 1645 errichtet, ist sie das älteste islamische Bauwerk in Chania. Beeindruckend ist die Architektur mit der majestätischen weißen Kuppel, die sich exotisch vom übrigen mediterranen Ambiente des Hafens abhebt. Der Innenraum der Moschee ist nur zeitweilig für Kunstausstellungen geöffnet.

Öffnungszeiten:

Touristeninformation: 8 - 14.30 h

Kontakt:

Akti Tombazi
73100 Chania
GR

Telefon:

+30-2821-41600

Email:

dimos@chania.gr

Website:

http://www.chania.gr/

Anfahrtsbeschreibung:

Mit dem Auto: In die Akti Tombazi gelangen Sie über die Straße von Kissamos aus, wenn Sie an der Platia 1866 links in die Chalidon abbiegen und dieser weiter geradeaus folgen. Aus östlicher Richtung kommen Sie über die Venizelou zur Platia 1866, wo Sie dann rechts abbiegen müssen.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Kreta: