Vergrößern
Verkleinern

Gournia

Von TOURIAS Redaktion

Gournia ist eine teilweise ausgegrabene minoische Stadt von ca. 1599 v. Chr. die 20 km entfernt von Agios Nikolaos liegt. Erhalten sind ein kleiner Palast, in dem wohl die Stadtverwaltung untergebracht ist und daneben der typische rechteckige Hof minoischer Paläste. Um diesen gruppieren sich kleinere Bürgerhäuser, zwischen denen minoische Steinstraßen verlaufen. Bedeutend ist Gournia, weil die Siedlung ein frühes Beispiel für den Städtebau in Europa darstellt.

Kreta: Gournia

© PANAGIOTIS KARAPANAGIOTIS/iStock/Thinkstock

Eintrittspreise:

Normal:

2.00 EUR

Ermäßigt:

1.00 EUR
gilt für E.U.-Bürger über 65 Jahren und Studenten außerhalb der E.U.

Öffnungszeiten:

November - März: täglich 8.30 - 15 h

Kontakt:


72200 Ierepatera (Lasithi)
GR

Telefon:

+30-2841-022462

Website:

http://odysseus.culture.gr/h/3/eh351.jsp?obj_id=2368

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Kreta: