Vergrößern
Verkleinern

Windmühle

Von TOURIAS Redaktion

In dem kleinen Bergdorf Antimáchia, das etwa 25 Kilometer von Kos/Stadt entfernt ist, steht die über 250 Jahre alte Mylos tou Papá (Mühle des Priesters). Sie ist die einzig Erhaltene der einst über 100 Windmühlen dieser Region. Von Mai bis August ist sie in Betrieb und mahlt bei genügend Wind Korn wie einst. Für ein geringes Eintrittsgeld steht sie für jeden zur Besichtigung offen.

Kos: Windmühle

© Harald Lüder/Hemera/Thinkstock

Eintrittspreise:

Normal:

2.50 EUR

Öffnungszeiten:

9-17 Uhr

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Kos: