Vergrößern
Verkleinern

Grab des Harmylos

Von TOURIAS Redaktion

Das Grab gehört laut Legende zu dem antiken Helden Harmylos, dem mythischen Stammvater des ersten koischen Herrschergeschlechts. Neben den zwölf olympischen Göttern, unter denen sich z. B. Zeus, Hera und Aphrodite befinden, wurde er an diesem Ort verehrt. Maurerreste eines Tempels, die oberhalb der Grabkammer gefunden wurden, bekräftigen die Legende. In der angrenzenden Christuskapelle, die erst später aus Mauerresten errichtet wurde, kann man ein frühchristliches Kreuzrelief bestaunen.

Öffnungszeiten:

tagsüber frei zugänglich

Anfahrtsbeschreibung:

Als erstes folgt man der Asphaltstraße nach Kardámena bis zu einer scharfen Rechtskurve, an dieser ist ein Wegweiser zum Grab angebracht. Hier verlässt man die Hauptstraße und geht geradeaus weiter - der weitere Weg ist ausgeschildert.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Kos: