Vergrößern
Verkleinern

Ágios Ioánnis Theológos

Von TOURIAS Redaktion

Ganz im Westen der Insel steht die Strandkapelle Agios Ioannis Theologos. Ausgenommen der kleinen Kapelle mit ihrem blauen Dach und einer Taverne mit gutem Essen, ist diese Region unbebaut. Hier ist man fernab von den Touristenströmen. Die Windbedingungen an dem dazugehörigen Küstenabschnitt sind übrigens optimal für Profi-Windsurfer. Surfbretter müssen jedoch selbst mitgebracht werden, da außer ein paar Strohsonnenschirmen nichts weiter angeboten wird.

Kos: Ágios Ioánnis Theológos

© Anastasia Kozyreva/Hemera/Thinkstock

Anfahrtsbeschreibung:

Am gleichnamigen Strand gelegen, 3 Kilometer vor Kéfalos

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Kos: