Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Korsika

Sartène

Von TOURIAS Redaktion

Laut dem französischen Schriftsteller Prosper Mérimée ist Sartène die "korsischte" aller Städte auf der Insel. An einem Hang im Rizzanese-Tal gelegen, erinnert der Ort an eine Festung. Das Rathaus befindet sich im Zentrum des Ortes und bildet gleichzeitig den Eingang zur Altstadt oder Oberstadt. Der wichtigste Platz von Sartène ist der Place de la Libération, der von Einheimischen Place Porta genannt wird. Hier reihen sich viele Cafés aneinander und eine Kirche aus dem 17. Jahrhundert.

Die Gemeinde erhält viele der korsischen Traditionen aufrecht. An Karfreitag gibt es beispielsweise die Catennaciu-Prozession des großen und kleinen "Büßers" von der Kirche Sainte-Marie zur Kapelle Saint-Sébastien.

Korsika: Sartène

© Allard Schager/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Korsika: