Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Korsika

Calanche

Von TOURIAS Redaktion

Calanche ist eine Landschaft, südlich von Porto, die aus roten Felsen besteht. 400 m über dem Meeresspiegel erhebt sich der farbenprächtige Granitstein und stellt mit der Sonne ein tolles Panorama dar. Verschiedene Wege führen Besucher zu Aussichtspunkten und quer durch die Hügel. Die Felsformationen werden "Tafoni" genannt und gehören zum Weltnaturerbe.

Der Dichter Guy de Maupassant beschrieb die Calanche so: "Vor ihnen lag ein Wald - ein wahrer Wald aus purpurfarbenem Granit: Spitzen, Säulen, Türmchen, überraschende Formen - von der Zeit, dem nagenden Wind, den Nebeln des Meeres modelliert." Der Wind, die salzige Luft und die besonderen Gestalten, die man im Granit erkennen kann, machen den Ort bizarr und mysteriös. Ein Ausflug zur Calanche bietet damit ein einmaliges Erlebnis für Inselbesucher.

Korsika: Calanche

© nick shepherd/iStock/Thinkstock

Anfahrtsbeschreibung:

Calanche befindet sich ca. 30 km nördlich von Porto. Folgen Sie der Straße D81.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Korsika: