Vergrößern
Verkleinern

Achilleion

Von TOURIAS Redaktion

Kaiserin Elisabeth von Österreich kaufte 1889 die venezianische Villa in Gastouri, die sie auf einer Reise entdeckt hatte. Als Liebhaberin der Antike ließ Sissi daraus den Sommerpalast Achilleion im Neorenaissance-Stil errichten, der nach ihrem Lieblingshelden benannt wurde. Wahrzeichen der Residenz ist die Statue "Sterbender Achill", welche die Kaiserin von Ernst Herter fertigen ließ. Etwa 10 Jahre nach ihrem Tod erwarb Kaiser Wilhelm II. das Achilleion und ersetzte den sterbenden Achill durch einen in Siegespose. Nachdem das Schloss zwischenzeitlich zum Casino und damit 1980 zur Kulisse eines James-Bond-Filmes wurde, befindet sich heute ein Museum im Erdgeschoss. Sehenswert sind auch die Gärten mit den vielen Statuen antiker Gottheiten.

Korfu: Achilleion

© PanosKarapanagiotis/iStock/Thinkstock

Eintrittspreise:

Normal:

7.00 EUR

Öffnungszeiten:

Hochsaison: täglich 9 - 16 h

Kontakt:

etwa 10 km südlich von Kyrkera bei Gastouri
49084 Gastouri
GR

Telefon:

0030-2661-056245

Website:

http://www.achillion-corfu.gr/default_en.html#_=_

Anfahrtsbeschreibung:

Mit dem Bus: Bus Nr. 10 fährt vom San Rocco Square in Kerkyra aus zum Achilleion und wieder zurück. Mit dem Auto: Fahren Sie auf der Hauptverkehrsstraße in den Süden bis nach Benitses und biegen Sie rechts ab auf die Straße zum Achilleion.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Korfu: