Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Kopenhagen

Vesterbro

Von TOURIAS Redaktion

Das ehemalige Rotlichtviertel hat sich zum Szeneviertel für Künstler entwickelt und gilt heute als Sehenswürdigkeit Kopenhagens. Die Straße Istedgade beginnt am Hauptbahnhof und zieht sich durch das Viertel.

Hier und in den Nebenstraßen befinden sich zahlreiche Cafés, Bars und Restaurants. Neben den Cafés, in denen abends oft live Musik gespielt wird, sind auch die Geschäfte in Vesterbro einen Besuch wert. Hier finden Sie beispielsweise Möbeldesigner und Fahrradmanufakturen.

Kontakt:

Istedgade
1650 Kopenhagen
DK

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Kopenhagen: