Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Kopenhagen

Runder Turm

Von TOURIAS Redaktion

König Christian IV ließ zwischen 1637 und 1642 als Sternwarte und zugleich als Kirchturm für die benachbarte Trinitatiskirche dieses Bauwerk errichten. In das Eisengeländer rund um die Aussichtsplattform sind an mehreren Stellen das Monogramm dieses Herrschers sowie die Buchstaben RFP zu lesen. Letztere sind eine Abkürzung der Devise "Regna firmat pietas" - Frömmigkeit stärkt Königreiche. Das Treppenhaus des Turmes ist so geräumig, dass es leicht mit einer Kutsche zu befahren war.

Kopenhagen: Runder Turm

© tupungato/iStock/Thinkstock

Kontakt:

Kobmagergade 52a
1150 Kopenhagen
DK

Anfahrtsbeschreibung:

Bus 14, 42,43, 184, 185, 5A, 6A,150s, 350S bis Norreport

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Kopenhagen: