Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Kleinpolen

Tuchhallen

Von TOURIAS Redaktion

Die früher gotischen Tuchhallen, die sich zentral am Marktplatz von Krakau befinden, fielen im 16. Jahrhundert einem verheerenden Brand zum Opfer. Danach wurden sie von verschiedenen Architekten im italienischen Stil wiederaufebaut ehe sie 1875 vom Architekten Tomasz Pryliński neugotisch umgebaut wurden.

Heute findet man im Obergeschoss der Tuchhallen eine Galerie mit Werken polnischer Künstler des 19. Jahrhunderts und in der Nachbarschaft ein unterirdisches Museum.

Kleinpolen: Tuchhallen

© puchan/iStock/Thinkstock

Tuchhallen

© Volker Müther (www.fotolicht.com)

Eintrittspreise:

Normal:

16.00 PLN
Familien: 26 PLN Gruppen ab 15 P.: 13 PLN/p.P. Sonntag: Freier Eintritt zu den Dauerausstellungen

Ermäßigt:

9.00 PLN
für Senioren ab 65 Jahren, Studenten Gruppen ab 15 P.: 8 PLN/p.P.

Kinder:

1.00 PLN
Kinder unter 16 Jahren und Studenten unter 26 Jahren, Freier Eintritt für Kinder unter 7 Jahren.

Öffnungszeiten:

Montag: geschlossen Dienstag - Samstag: 10h - 18h (Donnerstag bis 20h) Sonntag: 10h - 16h An Feiertagen können sich die Öffnungszeiten ändern, mehr Informationen hier: http://mnk.pl/branch/gallery-of-the-19th-century-polish-art-the-sukiennice-the-cloth-hall/tickets-information

Kontakt:

Rynek Główny 3
Krakau
PL

Telefon:

0048-12-4335400

Email:

sukiennice@mnk.pl

Website:

http://mnk.pl/branch/gallery-of-the-19th-century-polish-art-the-sukiennice-the-cloth-hall

Anfahrtsbeschreibung:

Bus: Linien 124, 152, 304, 424, 502 Straßenbahn: Linien 1, 2, 3, 4, 6, 7, 8, 10, 13, 14, 18, 19, 20, 24, 52

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Kleinpolen: