Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Kappadokien

Ortahisar

Von TOURIAS Redaktion

Die Stadt Ortahisar ist bekannt für ihren etwa 90 Meter hohen Burgfelsen. Der Felsen zeichnet sich schon aus größerer Entfernung am Horizont über der Stadt ab.

Ortahisar hat heute eine Einwohnerzahl von knapp über 3500 Einwohnern. Der Ort lebt zum Großteil vom Obstanbau. Die Höhlen der Umgebung dienen dabei als Lagerstätte.

Des weiteren ist die Kreuzkuppelkirche der Stadt sehenswert. In ihr befinden sich Malereien aus dem 13. Jahrhundert. Auch die Kirche dient heute als Lagerraum.

Kappadokien: Ortahisar

© Evgeny Dubinchuk/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Kappadokien: