Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Kappadokien

Ihlara-Tal

Von TOURIAS Redaktion

Das Ihlara-Tal befindet sich in der Provinz Akasay im Westen von Kappadokien. Das Tal ist 15 km lang und seine Schlucht ist bis zu 150 m tief. Zahlreiche Felsenkirchen und Höhlenbauten prägen die Landschaft des Tals. Die Kirchen stammen aus vorikonoklastischer und byzantinischer Zeit.

Am südöstlichen und nordwestlichen Ende des Tals befinden sich die Orte Selime und Ihlara.

Im nördlichen Ortsende von Ihlara führt eine lange Treppe mit fast 400 Stufen 100 m tief in den Canyon.

Kappadokien: Ihlara-Tal

© minemero/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Kappadokien: