Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Kampanien & Amalfi-Küste

Neapel

Von TOURIAS Redaktion

Neapel ist nicht nur die Hauptstadt von Kampanien, sondern auch mit knapp einer Million Einwohnern die drittgrößte Stadt Italiens.

Seit 1995 zählt die gesamte Altstadt von Neapel zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zu den drei wichtigsten Festungen gehört das im 13. Jahrhundert erbaute Castel Nuovo. Die am Hafen gelegene Burg wurde von früheren Königen als Festung und Residenz genutzt. Ebenfalls sehenswert ist das Castel Sant'Elmo. Auf dem Stadthügel Vomero gelegen bietet die Festung ihren Besuchern einen einzigartigen Blick über die Stadt und den Golf von Neapel. Die letzte der drei bedeutendsten Festungen Castel dell'Ovo liegt auf einer Insel im Meer und existiert bereits seit dem 9. Jahrhundert. Neben der Burg liegt heute ein kleines Fischerdorf, das für seine zahlreichen Restaurants und Cafés bekannt ist.

Zu den berühmtesten religiösen Zentren Neapels gehören der Duomo San Gennaro und die Klosterkirche Santa Chiara, in der sich unter anderem ein Museum und die Gräber einiger Könige und Adliger befinden.

Neben den vielen kleineren Palästen und Villen sind vor allem die ehemaligen Königspaläste sehenswert. Im Palazzo Reale ist nicht nur die Nationalbibliothek untergebracht, Besuchern sind auch einige Säle und Zimmer der damaligen Vizekönige zugänglich. Im Palazzo Reggia di Capodimonte können Kunstinteressierte heute Gemälde von Botticelli oder Tizian besichtigen.

Kampanien & Amalfi-Küste: Neapel

© edella/iStock/Thinkstock

Kontakt:


Neapel
IT

Website:

http://www.comune.napoli.it/flex/cm/pages/ServeBLOB.php/L/EN/IDPagina/16991

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Kampanien & Amalfi-Küste:

TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!