Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Kampanien & Amalfi-Küste

Dom von Neapel

Von TOURIAS Redaktion

Der Dom von Neapel ist unter mehreren Namen bekannt: Duomo di Napoli, Duomi di San Gennaro und Duomo di Santa Maria Assunta. Die Kathedrale ist vor allem berühmt für ihre Barockkapelle und die Blutreste des Heiligen Januarius, die am ersten Samstag im Mai, am 19. September und am 16. Dezember im Rahmen des Blutwunders gezeigt werden. Wird das getrocknete Blut des Januarius flüssig, bedeutet das ein Jahr voller Glück für Neapel.

Unter dem Dom können außerdem griechische, römische und mittelalterliche Überreste von Neapel besichtigt werden. Im Dommuseum können Besucher den Domschatz bewundern.

Kampanien & Amalfi-Küste: Dom von Neapel

© edella/iStock/Thinkstock

Öffnungszeiten:

Dom: Mo-Sa 8 h - 12.30 h, 16.30 h - 19.30 h Sa/So 8 h - 13.30 h, 17 h - 19.30 h Archäologischer Bereich: Mo - Fr 9 h - 12 h, 16.30 h - 19 h Sa/So 9 h - 12.30 h Museum: Di-Sa 9.30 h - 17 h So 9.30 h - 14 h

Kontakt:

Via Duomo
80138 Neapel
IT

Telefon:

0039-81-557-4111

Email:

internet@chiesadinapoli.it

Website:

http://www.chiesadinapoli.it/

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Kampanien & Amalfi-Küste:

TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 200 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!