Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Istanbul

Süleymaniye Moschee

Von TOURIAS Redaktion

Zwischen 1550 und 1557 erbaut, gehört die Süleymaniye Camii zu den größten und schönsten Moscheen der Stadt. Sie liegt auf dem dritten Hügel Istanbuls und ist mit ihrer prächtigen Hauptkuppel vom Bosporus aus gut zu sehen. Der Innenraum ist mit prächtigen Mosaiken in bunten Farbtönen geschmückt, die zahlreichen Fenster schaffen ein ganz besonderes Licht. Die Hauptkuppel wurde mit barocken Freskenmalereien ausgestaltet. Eine Säulenreihe umrahmt den Innenhof, aus dem auch die vier Minarette in den Himmel ragen. Zum Gebäudekomplex der Moschee gehören unter anderem eine Karawanserei, eine Koranschule, ein Hamam und eine Bibliothek. Im Garten findet man die Türben (Grabmale) des Sultans Süleyman und seiner Frau Haseki Hürrem.

Istanbul: Süleymaniye Moschee

© NickolayV/iStock/Thinkstock

Öffnungszeiten:

Täglich 9.30-16.30 h

Kontakt:

Mimar Sinan Caddesi
34320 Avcilar
TR

Website:

http://www.suleymaniyecamii.org/en

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Istanbul: