Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Ischia und Capri

Ischia - Lacco Ameno

Von TOURIAS Redaktion

Folgt man der Küstenstrasse ab Ischia Porto, so gelangt man über Casimicciola Terme in die kleinste Gemeinde der Insel, das hübsche Lacco Ameno.

Wahrzeichen des Städtchens ist der Fungo, ein pilzförmiger Fels aus Tuffstein, der sich unweit des Hafens aus dem Meer erhebt. Die Thermalquellen ziehen ebenso Besucher an wie die Strände, z. B. an der Bucht von San Montano.

Das archäologische Museum von Lacco Ameno zeigt neben steinernen Skarabäus-Käfern aus Ägypten, syrischen Grabbeigaben und Terrakotta-Figuren den sogenannten Nestor-Becher, der auf das 7. oder 8. Jahrhundert v. Chr. datiert wird.

Angelo Rizzoli, ein italienischer Unternehmer, verwandelte Lacco Ameno in den 1950er und 1960er Jahren vom verschlafenen Fischerdorf in einen Ort des internationalen Jet Set. So wurde das Städtchen zu einem der elegantesten touristischen Ziele der Insel. Die hübsche Uferpromenade mit ihren Cafés und Boutiquen ist bei Einheimischen wie Reisenden beliebt und bietet sich für einen abendlichen Spaziergang an.

Ischia & Capri: Lacco Ameno, Ischia

© KarelGallas/iStock/Thinkstock

Kontakt:


80076 Lacco Ameno
IT

Website:

http://www.comunelaccoameno.it

Anfahrtsbeschreibung:

Von der gesamten Insel aus mit zahlreichen Buslinien erreichbar.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Ischia und Capri: