Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Ischia und Capri

Ischia - Casamicciola Terme

Von TOURIAS Redaktion

Am 28. Juli 1883 wurde Casamicciola durch ein heftiges Erdbeben fast vollständig zerstört, 1.800 Menschen starben. Auch Kurgäste waren darunter, da Casamicciola der älteste Thermalkurort der Insel ist. Seit etwa 1600 werden die heißen Quellen zu medizinischen Zwecken genutzt, und auch heute noch kommen viele Besucher wegen der Thermen in die Stadt im Norden Ischias.

Die Piazza Bagni im höher gelegenen Teil der Stadt ist Standort der historischen Thermalanlagen Belliazzi und Manzi. Außerdem finden sich in den erhöhten Stadtbezirken eindrucksvolle Villen inmitten von Obstgärten und Weinbergen.

Der Hafen mit den Fähranlegestellen und dem Yachthafen ist eher hektisch, während die Innenstadt um die zentrale Piazza Marina zum Teil als Fußgängerzone ausgewiesen ist. Mehrere Kirchen, Boutiquen, hübsche kleine Cafés und schattige Grünanlagen laden zum Flanieren ein.

Ischia - Casamicciola Terme

© istockphoto.com/Angelafoto

Kontakt:


80074 Casamicciola Terme
IT

Website:

http://www.comunecasamicciolaterme.it

Anfahrtsbeschreibung:

Von der gesamten Insel aus mit zahlreichen Buslinien erreichbar.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Ischia und Capri: