Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Ischia und Capri

Capri - Villa Jovis

Von TOURIAS Redaktion

Capri erlangte in der Antike Bedeutung, als Kaiser Tiberius auf der Insel seine angeblich zwölf Villen bauen ließ. Von hier aus regierte er von 26 n. Chr. bis zu seinem Todesjahr 37 die damalige römische Welt. Die Palastresidenz Villa Jovis war als prachtvollster Bau Hauptwohnsitz des Kaisers.

Die 1937 abgeschlossenen Ausgrabungen haben ein gut begehbares Areal von rund 7000 m² erschlossen. Die vergangene Pracht und die Architektur des mehrstöckigen Baus lassen sich heute nur noch erahnen. Neben gewaltigen Mauerresten ist vor allem der quadratische Innenhof gut erhalten, während Marmorböden und Wandverkleidungen größtenteils von Plünderern geraubt wurden.

Ischia & Capri: Villa Jovis, Capri

© Jupiterimages/Pixland/Thinkstock

Eintrittspreise:

Normal:

2.00 EUR

Öffnungszeiten:

Täglich 9 h bis eine Stunde vor Sonnenuntergang.

Kontakt:

Via Tiberio
80073 Capri
IT

Anfahrtsbeschreibung:

Villa Jovis kann in einer einstündigen Wanderung von der zentralen Piazza Umberto I in Capri erreicht werden. Folgen sie der Via Longano, dann der Via Sopramento bis zur ansteigenden Via Tiberio. Festes Schuhwerk empfohlen.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Ischia und Capri: