Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Innsbruck

Goldenes Dachl

Von TOURIAS Redaktion

Das Goldene Dachl ist ein gotischer Erker, der an die ehemalige Residenz von Herzog Friedrich IV. angebaut wurde. Zahlreiche feuervergoldete Kupferschindeln zieren das Dach. Die Idee stammt von Kaiser Maximilian, der es anlässlich seiner Hochzeit mit Bianca Maria Sforza von Mailand in Auftrag gab.

Heute gilt es als Wahrzeichen der Stadt Innsbruck, während das Gebäude das "Museum Goldenes Dachl" beherbergt. Es ist dem "letzten Ritter" Europas gewidmet, Maximilian I. und zeigt eine umfangreiche Ausstellung über sein Leben und Wirken. Seit 2003 befindet sich ebenfalls darin der Sitz des „Ständigen Sekretariats der internationalen Alpenkonvention“, der sich für Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Alpenraum einsetzt.

Innsbruck: Goldenes Dachl

© chert61/iStock/Thinkstock

Kontakt:

Herzog-Friedrich-Straße 15
6020 Innsbruck
AT

Website:

http://www.goldenes-dachl.at/

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Innsbruck: