Vergrößern
Verkleinern

Dom zu Halberstadt

Von TOURIAS Redaktion

Der Dom St. Stephanus und St. Sixtus wurde zwischen 1236 und 1486 errichtet. Er ist eine der berühmtesten gotischen Kathedralen Deutschlands und beherbergt den bedeutendsten deutschen Kirchenschatz nach dem Kölner Dom, zu dem neben Handschriften, Altarbildern, Skulpturen, Bronzewerken und Goldschmiedearbeiten auch etwa 90 liturgische Gewänder und drei monumentale Wandteppiche gehören.

Harz: Dom zu Halberstadt

© Borisb17/iStock/Thinkstock

Eintrittspreise:

Normal:

8.00 EUR
Alle Eintrittspreise für Besichtigung des Domschatzes

Ermäßigt:

6.00 EUR

Öffnungszeiten:

November- März Di-Sa 10-16 Uhr, So 11-16 Uhr April- Oktober Di-Sa 10-17.30 Uhr, So 11-17.30 Uhr

Kontakt:

Domplatz
38820 Halberstadt
DE

Telefon:

+49-3941- 24237

Email:

mail@dom-und-domschatz.de

Website:

http://www.dom-und-domschatz.de/

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Harz:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Harz einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 200 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!