Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Hanoi & Ha Long Bucht

Hoan-Kiem-See und Schildkrötenturm

Von TOURIAS Redaktion

Der Hoan-Kiem-See wird auch Schwert-See genannt und entstand ursprünglich als Rückstausee des Roten Flusses. Eine Legende um das Gewässer und den Schildkrötenturm auf der kleinen Insel im See macht einen Besuch spannend. Demnach übergab eine goldene Schildkröte, die im 15. Jahrhundert im See lebte, einem Fischer ein Schwert. Er konnte damit die Mingdynastie bezwingen und wurde selbst König. Danach forderte das Tier das Schwert wieder zurück. Der Schildkröte zu Ehren und aus Dankbarkeit lies der Fischer auf einer kleinen Insel einen Turm erbauen. Eine große Schildkröte, die tatsächlich später aus dem See geborgen wurde, kann heute noch präpariert im Jadeberg-Tempel betrachtet werden. Der Schildkröten-Turm gilt heute als eines der Wahrzeichen von Hanoi.

Hanoi: Hoan-Kiem-See und Schildkrötenturm

© bluesky85/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Hanoi & Ha Long Bucht: