Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Hanoi & Ha Long Bucht

Einsäulenpagode

Von TOURIAS Redaktion

Die Einsäulenpagode ragt in Form einer Lotusblume aus einem künstlich angelegten See heraus. Auf einem Betonpfeiler stehend, kann das religiöse Gebäude nur von Gläubigen über eine Treppe erreicht werden. Pagoden sind mehrstöckige Bauwerke, dessen einzelne Geschosse durch hervorragende Vorsprünge voneinander abgetrennt werden. Diese Bauweise ist typisch für Vietnam und weitere asiatische Länder.

Einer Legende nach ließ König Lý Thái Tổ die Einsäulenpagode aus Dankbarkeit über die Geburt seines Sohnes erbauen. Das Gebäude gilt als eine der ältesten Pagoden des Landes, wenn auch der ursprüngliche Baumstamm nach der Zerstörung durch Beton ersetzt werden musste. Die religiöse Stätte ist zwar sehr klein, wird aber von vielen, wegen des bildhaften Anblicks, gerne besucht.

Hanoi & Ha Long Bucht: Einsäulenpagode

© Medioimages/Photodisc/Thinkstock

Kontakt:

Off Pho Chua Mot Cot
10000 Hanoi
VN

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Hanoi & Ha Long Bucht:

Reiseziele

Weitere Reiseziele:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Hanoi & Ha Long Bucht einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!