Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Oberitalienische Seen mit Gardasee

Rocca di Garda

Von TOURIAS Redaktion

Der wuchtige Berg zwischen Garda und Bardolino ist geschichtsträchtige Heimat der ehemaligen Rocca di Garda, einer Burg aus dem 5. Jahrhundert, die vom Goten-König Theoderich errichtet wurde.

Im 10. Jahrhundert wurde in der Burg die Heilige Adelheid gefangen gehalten, bis ihr die Flucht gelang. Später heiratete Adelheid den Kaiser Otto I. und wurde deutsche Kaiserin. Adelheid gründete Klöster und setzte sich für die Armen ein, was letzten Endes zu ihrer Heiligsprechung führte.

Heute sieht man nur noch vereinzelte Reste der Burg, doch bietet das Plateau eine wunderschöne Aussicht über den Gardasee. Viele Besucher kommen hierher um Spazieren zu gehen die Aussicht zu genießen oder im Grünen zu picknicken.

Gardasee: Rocca di Garda

© jopelka/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Oberitalienische Seen mit Gardasee:

TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!