Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Oberitalienische Seen mit Gardasee

Desenzano del Garda

Von TOURIAS Redaktion

Die Stadt im Südwesten gilt als die einwohnerstärkste Stadt des Gardasees. Neben der pittoresken Altstadt sind vor allem der alte Hafen, die Piazza Malvezzi und die Promenade sehenswert. Am alten Hafen können Besucher der Stadt den kleinen Leuchtturm und die Anlegestellen der Schifffahrtslinien entdecken. Die Promenade lädt zum Flanieren und Einkehren in eines der Restaurants ein.

Desenzano war auch schon zur Zeit der Römer ein beliebter Ort. Leider zeugen heute nur noch wenige Überreste davon. Dazu gehören beispielsweise Reste der Villa Romana, einer großen Villa eines wohl gut betuchten Römers. Zu sehen sind heute noch Teile der Fußbodenheizung , bei der über Hohlräume unter dem Boden warme Luft zum Heizen eingeleitet wurde. Auch Reste eines großen Mosaiks, das in seiner Beschaffenheit als einzigartig gilt, sind noch erhalten.

Gardasee: Desenzano del Garda

© Kiril Stanchev/iStock/Thinkstock

Gardasee: Desenzano del Garda

© Kiril Stanchev/iStock/Thinkstock

Kontakt:


Desenzano del Garda
IT

Website:

http://www.comune.desenzano.brescia.it/italian/index.php

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Oberitalienische Seen mit Gardasee:

TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 200 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!