Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Fuerteventura

American Star Schiffswrack

Von TOURIAS Redaktion

Die "American Star" strandete 1994 an der Westküste auf dem Weg nach Thailand und brach in zwei Teile. Viele Jahre war sie ein absoluter Geheimtipp unter Touristen. Der Großteil des Ozeanriesen ist mittlerweile im Meer versunken, doch einzelne übrige Fragmente sind noch zu sehen. Das Schwimmen ist hier lebensgefährlich!

Fuerteventura: American Star Schiffswrack

© istock/mit4711

Kontakt:

Playa de Garcey
35628 Pájara
ES

Anfahrtsbeschreibung:

Zum Wrack führen Schotterpisten, die auf der Landstraße zwischen La Pared und Ajúy (Puerto de la Peña) bei Kilometer 8 als auch bei Kilometer 5 an Verbotsschildern abzweigen. Ein Geländewagen wird empfohlen. Bitte unbedingt die Verbotsschilder beachten (z. B. militärisches Sperrgebiet)! Das Schwimmen ist hier lebensgefährlich!

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Fuerteventura:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Fuerteventura einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!