Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Frankreichs Osten

Metz - Kathedrale Saint-Étienne

Von TOURIAS Redaktion

Wegen ihrer riesigen, etwa 6500 km² großen Glasmalereien, wird die Kathedrale Saint-Étienne auch „die Ampel Gottes“ genannt. Sie ist mit 41 m Gewölbehöhe die dritthöchste gotische Kathedrale und gehört zu den größten Kathedralen in ganz Frankreich. Sie entstand zwischen 1220 und 1520 und ist die Bischofskirche des Bistums Metz. Seit 1930 steht die Kathedrale Saint-Étienne unter Denkmalschutz.

Es es werden ein- und eineinhalbstündige Führungen durch die Innenräume angeboten.

Frankreichs Osten: Kathedrale Saint-Étienne, Metz

© Leonid Andronov/iStock/Thinkstock

Kontakt:


Metz
FR

Website:

http://www.cathedrale-metz.fr/Langue.html

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Frankreichs Osten: