Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Atlantikküste

Musée du Nouveau Monde in la Rochelle

Von TOURIAS Redaktion

Das Musée du Nouveau Monde in la Rochelle existiert seit 1982 und befindet sich im ehemaligen Hôtel Fleuriau aus dem 18. Jahrhundert.

In diesem Museum werden die Beziehungen zwischen Frankreich, vor allem la Rochelle, und Amerika seit dem 16. Jahrhundert beschrieben. La Rochelle besaß einen der wichtigsten Handels- und Migrationshäfen zur neuen Welt. Handel wurde hauptsächlich mit Kanada, Louisiana, Brasilien, Guayana und vor allem den Antillen betrieben. Das Museum überzeugt durch unterschiedlichste Exponate, wie zum Beispiel Alltagsgegenstände der Indianer, Kolonialmöbel und Zeugnisse des Sklavenhandels und dies in Form von Gemälden, Skulpturen, Gravuren, Zeichnungen, Karten und Einrichtungsgegenständen. Dabei werden die Themen realitätsgetreu und mystisch aufgearbeitet.

Das Museum bietet Führungen, aber ein freier Besuch ist natürlich auch möglich. Die Bibliothek, das Dokumentationszentrum und das Bildarchiv sind für die Öffentlichkeit zugänglich.

Eintrittspreise:

Normal:

6.00 EUR

Ermäßigt:

4.00 EUR
Gilt für Besucher über 65 Jahre und kinderreiche Familien (mehr als 3 Kinder) und für Gruppen ab 10.

Öffnungszeiten:

1. Oktober-30. Juni: dienstags geschlossen Mo, Mi, Do, Fr: 9.30h-12.30h, 13.45h-17h Sa, So, Feiertage: 14h-18h 1. Juli-30. September: Mo, Mi, Do, Fr, Sa: 10h-13h, 13.45h-18h dienstags geschlossen So, Feiertage: 14h-18h geschlossen: 1.1., 1.5., 14.7., 1.11., 11.11., 25.12.

Kontakt:

10 rue Fleuriau
17000 La Rochelle
FR

Telefon:

0033 5 46 41 46 50

Website:

http://alienor.org/musees/index.php?/fre/La-liste-des-villes/La-Rochelle/Musee-du-Nouveau-Monde

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Atlantikküste: