Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Atlantikküste

Die Stadt La Rochelle

Von TOURIAS Redaktion

La Rochelle hat eine wunderschöne Altstadt.

Das Hôtel de Ville, also das Rathaus, ist ein imposanter Profanbau, in dem verschiedene Epochen vereint sind. Die Festungsmauer und die Tore zum Innenhof sind im gotischen Stil, die Hauptfassade, die unter Heinrich IV. (1553-1610) erbaut wurde, ist der Renaissance zuzuordnen.

Ca. 300 m vom Rathaus entfernt befindet sich der Eingang der Altstadt vom Hafen kommend, la Porte de la Grosse Horloge. Dies ist ein gotischer Turm mit Uhr, Glocke, Durchlass und seitlichen Türmen.

Unweit des Turms befindet sich die Kirche Saint-Saveur. Der Sakralbau ist im Laufe der Jahrhunderte mehrfach abgebrannt und wurde 2008 nach jahrelangen Restaurierungen wiedereröffnet. An ihr sind die Spuren der Religionskriege deutlich erkennbar.

Gut 500 m von der Kirche entfernt befindet sich das Musée des Beaux Arts. Es hat eine beeindruckende Sammlung europäischer Kunst, die vom 15. bis ins 20. Jahrhundert reicht, wobei das 19. Jahrhundert am meisten vertreten ist.

Frankreich (Atlantikküste): Die Stadt La Rochelle

© sigurcamp/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Atlantikküste: