Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Atlantikküste

Biarritz

Von TOURIAS Redaktion

Die im französischen Baskenland liegende Sonnenstadt zählt ca. 30.000 Einwohner. Biarritz ist vor allem wegen seiner wunderschönen Strand- und Felsenküste bekannt, wobei besonders der Grande Plage ein Muss ist.

Einen tollen Blick auf Meer und Küste hat man von dem Felsenriff Rocher de la Vièrge, unweit des Grande Plage. 1864 wurde der Felsvorsprung mit einer Marienstatue versehen, die die Schutzpatronin der dortigen Fischer darstellt.

In der Rue Pellot (0,5 km vom Grande Plage) befindet sich La Chapelle Impériale. Die 1864 errichtete Kapelle besteht aus einer Mischung romanisch-byzantinischer und spanisch-maurischer Elemente.

Die russisch-orthodoxe St-Alexandre-Nevsky-Kirche (wenige Minuten von der Rue Pellot), die für die vielen russischen Persönlichkeiten, die im 19. Jahrhundert nach Biarritz kamen, gebaut wurde, ist auch sehr imposant.

Wer sich für die Geschichte von Biarritz interessiert, ist im Musée Historique de Biarritz in der Rue Broquedis an der richtigen Adresse.

Frankreich (Atlantikküste): Biarritz

© amandine45/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Atlantikküste: