Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Atlantikküste

Bayonne

Von TOURIAS Redaktion

Die in Aquitanien liegende baskische Stadt zählt knapp 45.000 Einwohner und ist mit den Städten Biarritz und Anglet über die Jahre zusammengewachsen.

Eine Tour durch die Altstadt kann man gut am Place de la Liberté anfangen. Dort befinden sich Rathaus und Theater und dies in einem Gebäude. Durch die Rue du Port Neuf, die sich gegenüber des Platzes befindet, lässt es sich wunderbar schlendern. Die malerische Straße birgt vor allem viele Chocolatiers, die man sich nicht entgehen lassen sollte, denn Bayonne wird nicht umsonst oft als Schokoladenhauptstadt bezeichnet.

In der Rue du Port Neuf sieht man schon die Kathedrale Sainte Mairie de Bayonne, die nur wenige Minuten entfernt liegt. Der Sakralbau wurde vom 13. bis ins 16. Jahrhundert erbaut und besitzt zwei 85 m hohe Türme. Die hauptsächlich gotisch gehaltene Kathedrale ist 80 m lang und 33 m breit und hat einen Kreuzgang im Flamboyant-Stil. Die Fenster der Kathedrale stammen aus der Renaissance und zeigen verschiedene Bibelszenen.

Frankreich (Atlantikküste): Bayonne

© deen2007/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Atlantikküste: