Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Düsseldorf

Kiefernstraße

Von TOURIAS Redaktion

Die Kiefernstraße im Stadtteil Flingern-Süd war vor allem in der 1980er Jahren in den Schlagzeilen. Die Stadtplanung Düsseldorfs sah damals vor, die ehemaligen Werkswohnungen abzureißen, um an gleicher Stelle Gewerbeflächen zu schaffen. Hausbesetzer wollten dies verhindern. Da zunächst keine Einigung zwischen der Stadt Düsseldorf als Eigentümerin der Wohnhäuser und den Besetzern gefunden werden konnte und zudem einem RAF-Mitglied Unterschlupf gewährt wurde kam es immer wieder zu Demonstrationen, Razzien und gewaltsamen Ausschreitungen. Nach sieben Jahren gab die Stadt Düsseldorf schließlich nach und unterzeichnete Mietverträge mit den Besetzern, die zum Teil noch heute auf der Seite mit den ungeraden Hausnummern wohnen.

Die Fassaden vieler Häuser sind heute künstlerisch mit Streetart und Graffitis gestaltet. Zahlreiche Sozialbauten wie ein Skatepark und ein Kinderclub wurden geschaffen. Begegnungsräume sollen die Kommunikation zwischen den aus 45 Nationen und aus verschiedensten sozialen Schichten stammenden Bewohnern und Besuchern der Kiefernstraße fördern.

Kontakt:

Kiefernstraße
40233 Düsseldorf
DE

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Düsseldorf:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Düsseldorf einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 200 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!