Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Dresden

Frauenkirche Dresden

Von TOURIAS Redaktion

Die Frauenkirche gilt als Wahrzeichen Dresdens. Im 18.Jahrhundert errichtete George Bähr den Kuppelbau, welcher 1945 durch Luftangriffe schwer beschädigt wurde und einstürzte. Nachdem fünf Jahrzehnte lang die Ruinen der Frauenkirche als Mahnmal gegen den Krieg erhalten blieben, begann im Jahr 1994 der Wiederaufbau, bis die Kirche 2005 geweiht werden konnte. Heute kann man den Altar, welcher die Bombardierung fast unbeschadet überstanden hat, besichtigen. Auch ein Kuppelaufstieg lohnt sich.

Dresden: Frauenkirche Dresden

© marvellousworld/iStock/Thinkstock

Öffnungszeiten:

offene Kirche: Montag bis Freitag in der Regel von 10-12 und 13-18 Uhr, bei Veranstaltungen jedoch eingeschränkt.

Kontakt:

Neumarkt
01067 Dresden
DE

Telefon:

0049-351-656061-00

Email:

stiftung@frauenkirche-dresden.de

Website:

http://www.frauenkirche-dresden.de

Anfahrtsbeschreibung:

Straßenbahnlinien 1, 2, 4, 12: „Altmarkt“ Straßenbahnlinien 3, 6, 7; Buslinie 75: „Pirnaischer Platz“

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Dresden:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Dresden einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!