Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Dalmatien

Kamerlengo in Trogir

Von TOURIAS Redaktion

Fährt man in den Hafen von Trogir ein, kann man sich nicht dem Anblick der malerischen Festung Kamerlengo entziehen. Strategisch günstig wurde sie von den venezianischen Besatzungsmächten an der südwestlichen Ortsspitze gebaut. Sie bot Schutz vor Eindringlingen, Wind und Wetter.

Der Bau der Festung wurde im 15. Jahrhundert begonnen und sie wurde nach dem Stadtpatron Camerarius benannt. Sie diente auch als Flottenstützpunkt und verhalf Trogir so zu wirtschaftlicher Größe.

Heute wird die Burgkulisse gerne für Konzert- und Theaterabende genutzt. Man kann die Festung täglich besichtigen.

Festung Kamerlengo in Trogir

© iStockphoto.com/LianeM

Festung Kamerlengo in Trogir

© Fuego/iStock/Thinkstock

Anfahrtsbeschreibung:

Die Burg ist an der südwestlichen Ortsspitze von Trogirs Altstadt kaum zu übersehen.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Dalmatien:

Reiseziele

Weitere Reiseziele:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Dalmatien einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!