Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Chalkidiki

Olynthos

Von TOURIAS Redaktion

Olynthos ist eine große Ausgrabungsstätte. Hier befand sich schon etwa seit dem 8. Jhd. v. Chr. eine Siedlung. Im 4. Jhd. v. Chr. wurde die Stadt zerstört. Heute kann man nahezu die ganze Stadt erahnen: Stadtkern und die nördlichen Erweiterungen, Privathäuser mit Mosaiken und auch Teile der Wasserversorgung sind anhand der Umrisse erkennbar geworden. Rekonstruktionen und Schautafeln veranschaulichen die Ausgrabungsstätte.

Anfahrtsbeschreibung:

Die Stätte befindet sich nahhe des Ortes Nea Olynthos an der Hauptstraße 67, zwischen den Fingern Kassandra und Sithonia.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Chalkidiki: