Vergrößern
Verkleinern

Tränenpalast

Von TOURIAS Redaktion

Das im Volksmund "Tränenpalast" genannte Gebäude am Bahnhof Friedrichstraße wurde vom DDR-Regime als Kontrollposten genutzt, um den Reiseverkehr nach West-Berlin zu überwachen.

Heute befindet sich in den geschichtsträchtigen Gemäuern eine Dauerausstellung. Eindrucksvoll, bewegend und ermahnend wird gezeigt, wie die Bürger der DDR vom SED-Regime bis ins Detail kontrolliert, überwacht und unterdrückt wurden.

Tränenpalast

© Eskemar/iStock/Thinkstock

Öffnungszeiten:

Montags geschlossen; Dienstag bis Freitag 9 - 19 Uhr, Samstag und Sonntag 10 - 18 Uhr

Kontakt:

Reichstagufer 17
10117 Berlin
IT

Anfahrtsbeschreibung:

S+U Friedrichstraße

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Berlin:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Berlin einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!