Vergrößern
Verkleinern

Haus der Wannsee-Konferenz

Von TOURIAS Redaktion

Die dunkle Geschichte des Hauses am Wannsee macht es heute zu einer Gedenk- und Bildungsstätte des Nationalsozialismus und Völkermordes an europäischen Juden. Im Januar 1942 fand hier die Konferenz mit dem Thema "Endlösung der Judenfrage" statt. Im Zentrum stehen die Bedeutung der Konferenz sowie ihre Teilnehmer.

Die Geschichte der jüdischen Ghettos, Konzentrationslager sowie der Täter wird mithilfe überlieferter Originaldokumente für den Besucher eindringlich dargestellt. Das Haus der Wannsee-Konferenz bietet einen beklemmenden aber unverfälschten Blick in die grausame Zeit des Nazi-Regimes und ist damit für Groß und Klein ein besonderer Geschichtsunterricht.

Berlin: Haus der Wannsee-Konferenz

© SeanPavonePhoto/iStock/Thinkstock

Öffnungszeiten:

täglich 10 h - 18 h kostenlose Führungen Sa/So 16 h, 17 h Karfreitag, 1.5., Himmelfahrt, 3.10., 24.-26. sowie 31.12 und 1.1. geschlossen.

Kontakt:

Am Großen Wannsee 56 - 58
14109 Berlin
DE

Telefon:

0049-30-805001-0

Email:

info@ghwk.de

Website:

http://www.ghwk.de

Anfahrtsbeschreibung:

Mit Buslinie 114 zur Haltestelle Haus der Wannsee-Konferenz oder Am Großen Wannsee.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Berlin:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Berlin einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!