Vergrößern
Verkleinern

Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart

Von TOURIAS Redaktion

Der ehemalige Kopfbahnhof wurde ursprünglich 1846 für die Strecke Hamburg-Berlin in Betrieb genommen. Architekt war der Eisenbahnpionier Friedrich Neuhaus. Bereits 1884 verlor er die Funktion als Bahnhof, da er mit dem hohen Verkehrsaufkommen auf Schienen nicht mithalten konnte. 20 Jahre später wurde er zur Ausstellungshalle umgebaut, passend für das ansiedelnde Verkehrs- und Baumuseum.

Nach zahlreichen Erweiterungen und auch Restaurierungen in seiner Geschichte wurde das "Museum für Gegenwart" 1996 im Hamburger Bahnhof eröffnet. Mit etwa 13.000 Quadratmetern gehört die Nationalgalerie zu den größten und bedeutendsten öffentlichen Sammlungen für zeitgenössische Kunst der Welt.

Eintrittspreise:

Normal:

14.00 EUR

Ermäßigt:

7.00 EUR
Kostenlose Führungen: Di-Fr 12 und 16 Uhr Sa 18 Uhr So 14 Uhr

Öffnungszeiten:

Di, Mi, Fr 10-18 h; Do 10-20; Sa 11-18 h

Kontakt:

Invalidenstraße 50-51
10557 Berlin
DE

Telefon:

0049-30-3978-3411

Email:

hbf@smb.spk-berlin.de

Website:

http://www.smb.museum/museen-und-einrichtungen/hamburger-bahnhof/home.html

Anfahrtsbeschreibung:

Mit der U-Bahn bis Zinnowitzer Straße Mit der S-Bahn bis Hauptbahnhof

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Berlin:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Berlin einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 200 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!