Vergrößern
Verkleinern

Olympieion

Von TOURIAS Redaktion

Der Tempel des Olympischen Zeus liegt südöstlich der Akropolis. Vollendet wurde der Bau erst im 2. Jahrhundert n. Chr. unter Kaiser Hadrian, aber die Anfänge stammen aus dem 6. Jh. v. Chr. Die Ausmaße des Tempels waren riesig, er war sogar größer als der Parthenon auf der Akropolis. Heute sind allerdings nur noch 15 korinthische Säulen an der Ausgrabungsstätte zu besichtigen. Diese beeindrucken aber durch ihre gewaltige Höhe.

Athen: Olympieion

© Tatiana Popova/iStock/Thinkstock

Eintrittspreise:

Normal:

20.00 EUR
Olympieion + Dionysostheater Freier Eintritt: Now-März: 1. So im Monat

Ermäßigt:

10.00 EUR
Einzelticket Preis Studenten der EU frei

Öffnungszeiten:

täglich 08.00 - 15.30 Uhr (Winter); 08.00 - 19.00 Uhr (Sommer)

Kontakt:

Vassilisis Olgas & Amalias
Athen
GR

Telefon:

0030-210-9226330

Anfahrtsbeschreibung:

U-Bahnhaltestellen: Akropoli (Linie 2), Syntagma (Linie 2, 3)

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Athen: