Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Apulien

Porta Rudiae

Von TOURIAS Redaktion

Das östliche Stadttor von Lecce, das Porta Rudiae, ist ein von zwei Säulen gestützter Zentralbogen, auf dessen Haupt sich die Statuen der Stadtheiligen Orontius, Irene und Dominikus erheben.

Auf den zwei Seiten des Bogens befinden sich je zwei schmale Säulen, deren Spitzen die steinerne Abbilder der angeblichen, mythischen Gründer der Stadt Malennio, Dauno, Euippa und Idomeneo zeigen. Am oberen Teil des Tores ist eine lateinische Inschrift angebracht.

Der Name des im Jahre 1703 wiederaufgebauten Tores beruht auf der Theorie, dass es die alte Ruinenstadt Rudiae überblickt haben soll.

Apulien: Porta Rudiae

© onairda/iStock/Thinkstock

Kontakt:

Via Adua 58
73100 Lecce
IT

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Apulien:

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Apulien einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!