Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Adana und Mersin

Moschee Ulu Cami

Von TOURIAS Redaktion

Bis zum Bau der Sabancı-Moschee war Ulu Cami die größte Moschee in Adana. Der Komplex wurde von Ramazanoğlu Halil Bey in der Zeit von 1513 bis 1541 erbaut.

Das eindrucksvolle Minarett mit Steinen in verschiedenen Farben thront über den Dächern der Altstadt und macht die Moschee weithin sichtbar. Große Tore gewähren Einlass in den Innenhof, der teilweise überdacht ist und so im Sommer zusätzlich als Gebetsraum dient.

Nach einem Erdbeben 1998 wurden umfangreiche Restaurierungsmaßnahmen notwendig. Seit 2004 ist die Moschee wieder geöffnet und außerhalb der Gebetszeiten für Besucher zugänglich.

In dem Komplex befinden sich auch eine Koranschule und ein Mausoleum.

Kontakt:

Kızılay Cd
01030 Adana
TR

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Adana und Mersin: